REGUPOL Produkte mit Cradle to Cradle Certified® ausgezeichnet

65 Produkte aus den Bereichen Akustik, Bautenschutz und Ladungssicherung erhalten das Cradle to Cradle Certified® Bronze-Zertifikat.

Elke Sondermann-Becker | 03. November 2022

REGUPOL steht seit Unternehmensgründung für eine nachhaltige Denk- und Produktionsweise – das Zertifikat Cradle to Cradle Certified® Bronze Level untermauert diesen Anspruch. „Die steigende Ressourcenknappheit erfordert eine ganzheitliche Betrachtung von Produkten, vor allem deren Lebenszyklus. Wir bei REGUPOL haben es uns zur Aufgabe gemacht kontinuierlich daran zu arbeiten unsere Lösungen im Sinne einer konsequenten Kreislaufwirtschaft zu entwickeln. Die Zertifizierung Cradle to Cradle Certified® zeigt uns, dass wir auf einem sehr guten Weg sind. Darauf sind wir außerordentlich stolz“, betont REGUPOL-Gesellschafter Sebastian Pöppel. Zertifiziert wurden 65 Produkte aus den Bereichen Akustik, Bautenschutz und Ladungssicherung.

Cradle to Cradle Certified® (C2C Certified®) steht für eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft

Unsere Wirtschaft funktioniert nach wie vor in der Regel linear: Rohstoffe werden zu Müll. Besonders der Gebäudesektor ist einer der größten Erzeuger von klimaschädlichen Emissionen, er verbraucht viele Material- und Energieressourcen und hinterlässt gleichzeitig große Mengen an Abfall. Wenn die Ziele des European Green Deal, eine Verringerung der Treibhausgas-Emissionen um 60 Prozent bis 2030, noch erreicht werden sollen, muss sich das dringend ändern. Cradle to Cradle Certified® ist ein Ansatz für eine durchgängige und konsequente Kreislaufwirtschaft. Dahinter steht die Idee, Ressourcen einzusparen und von Anfang an in kompletten Produktkreisläufen zu denken. C2C Certified® meint wörtlich, dass alles von der Wiege zur Wiege geht, also in endlosen Kreisläufen zirkuliert. Recycling enthält sowohl Up- als auch Downcycling-Elemente. REGUPOL bewegt sich mit seinen hochwertigen Produkten im Bereich des Upcyclings. „Die Kriterien für eine C2C Certified®-Zertifizierung sind sehr streng. Deren Prinzipien liegen uns allerdings bereits seit Unternehmensgründung in der DNA, so war es ein konsequenter Schritt, die Standards auf unsere Akustik-, Bautenschutz- und Ladungssicherungs-Lösungen anzuwenden“, betont Sebastian Pöppel. „Das heißt, wir betrachten nicht nur die ökologischen und sozialen Auswirkungen unserer Produkte für die Gegenwart. Wir haben den Anspruch jedes unserer Produkte auch als Bestandteil eines zukünftigen Herstellungsprozess mitzudenken. Damit minimieren wir die Belastung für die Umwelt und tragen positiv zur Gestaltung unserer Zukunft bei. Diese Auszeichnung ist aber nicht nur für uns als Unternehmen ganz wichtig– sondern besonders auch für unsere Kunden. Denn jeder, der nachhaltig bauen möchte, sollte sich an zertifizierte Produkte und Unternehmen orientieren. C2C Certified® ist ein wichtiges Kennzeichen dafür.“

Cradle to Cradle Certified® (C2C Certified®): Strenge Kriterien für eine Zertifizierung

Während die Weltbevölkerung wächst und der Bedarf an Materialien unterschiedlicher Art steigt, werden die dafür nötigen Rohstoffe immer knapper. Bauen, zum Beispiel, sollte heißen: Jahrzehnte vorausdenken. Gebäude, die dem C2C Certified®-Prinzip entsprechend geplant sind, dienen als Rohstoffdepot für wertvolle Materialien. Das liegt auch an den strengen Kriterien.

Cradle to Cradle Certified® legt fünf solcher Kriterien für eine Zertifizierung zu Grunde: Materialgesundheit, Kreislauffähigkeit, (Einsatz) erneuerbarer Energien, ein verantwortungsvoller Umgang mit Wasser sowie soziale Gerechtigkeit. In jedem dieser Kriterien kann eine Bewertung von Basic, Bronze, Silber, Gold bis Platin erreicht werden. Das schwächste Kriterium entscheidet über das Gesamtergebnis. REGUPOL hat in den Kriterien Kreislauffähigkeit mit Gold, dem Umgang mit Wasser und sozialer Gerechtigkeit mit Silber und der Materialgesundheit und dem Einsatz erneuerbarer Energien mit Bronze abgeschnitten. Bei C2C Certified® gilt das Prinzip der kontinuierlichen Verbesserung – bei einer möglichen Rezertifizierung in zwei Jahren müssen ehrliche Anstrengungen zur Optimierung der einzelnen Kriterien erkennbar sein. „Das ist für uns ein zusätzlicher Ansporn“, freut sich Sebastian Pöppel. Cradle to Cradle Certified® ist ein eingetragenes Markenzeichen des Cradle to Cradle Products Innovation Institute.

https://www.c2ccertified.org/products/scorecard/regupol-roll-lengths-regupol-bsw-gmbh

Galerie (3)

Medien-Download

109 KB | pdf

Ansprechpartner:in

Elke Sondermann-Becker

Elke Sondermann-Becker
Marketing
+49 2751 803 154
e.sondermann-becker@regupol.de